Bildungsbotschafter & Bildungsbotschafterinnen

Eltern als Brückenbauer zwischen Familien und Bildungseinrichtungen

Projekt

Die Idee

Eltern sind wichtige Bildungswegbegleiter ihrer Kinder. Das Projekt „BildungsbotschafterInnen in Kita, Schule und Stadtteil“ stärkt Eltern dabei sich für die Bildung der eigenen Kinder und der anderer zu engagieren. BildungsbotschafterInnen wirken als BrückenbauerInnen zwischen Bildungseinrichtungen und Eltern der verschiedenen Communities, indem sie als AnsprechpartnerInnen und InformationsvermittlerInnen zur Verfügung stehen.

Die Umsetzung

Das Projekt wird im Schöneberger Norden und Tiergarten-Süd in Berlin umgesetzt. Im Zentrum steht eine kostenfreie Qualifizierung für interessierte Eltern, Väter wie auch Mütter, zu Bildungsbotschaftern und Bildungsbotschafterinnen. Im Anschluss nehmen diese die Rolle als MultiplikatorInnen ein: sie multiplizieren ein erworbenes Wissen zu Fragen rund um Bildung und Lernen an andere Eltern.

Dabei werden sie regelmäßig durch das Projektteam in Form von Coachings und Supervisionen begleitet und unterstützt.

Der Rahmen

Das Projekt läuft von 2015 - 2018. Träger ist das Pestalozzi-Fröbel-Haus in Berlin (PFH), eine Stiftung des öffentlichen Rechts: www.pfh-berlin.de
Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des Programms Zukunftsinitiative Stadtteil II, Teilprogramm "Soziale Stadt“/Netzwerkfonds. Eine Steuergruppe und ein Beirat begleiten das Projekt fachlich.
Darüber hinaus wird es durch DESI - Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration mit einem Ansatz qualitativ-formativer, prozessbegleitender Praxisforschung evaluiert. Mehr Informationen unter www.desi-sozialforschung-berlin.de

Team

Jetti Hahn

Projektleitung

Neuland zu betreten und Brücken zu bauen, wo bisher noch keine sind, finde ich unglaublich motivierend. Das Projekt unterstützt in diesem Sinne Eltern dabei,  Ihren Platz in der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zu finden und selbstbewusst einzunehmen. Als Brückenbauer/innen leisten sie wiederum einen ganz wichtigen Beitrag dazu, dass jedes Kind in seinem individuellen Bildungsweg bestmöglich begleitet wird.

Heinz-Georg Bruland

Dozent & Coach

„Bildung ist Licht“ lautet ein arabisches Sprichwort. Bildung ist zudem ein hohes Gut unserer Demokratie, in der viele Eltern wollen, dass ihre Kinder eine gute (Aus-)Bildung erhalten. Mich begeistert, im Zusammenwirken von Kita und Schule mit allen Betroffenen (Erzieher/innen, Lehrer/innen, Kinder und Eltern) zusammenzuarbeiten, um gemeinsam die Angebote des Bildungssystems besser zu nutzen und die Wege für gegenseitiges Verständnis und die gemeinsamen Ziele zu erkennen und zu finden.

Hanna Röder

Dozentin & Coach

Als grundständige Sozialarbeiterin weiß ich, wie wichtig es ist Eltern zu unterstützen ihre Belange selbst in die Hand zu nehmen. Sich für Bildung und Chancengerechtigkeit einzusetzen, bedeutet mir sehr viel. Als Mutter von zwei Kindern finde ich es bedeutsam, ein gutes soziales Miteinander in Kitas und Schulen voranzubringen. Ich bin der Meinung, Eltern und pädagogische Fachkräfte sind die wichtigsten Vorbilder der Kinder für eine gelungene Konfliktkultur.  

Stimmen zum Projekt

„Als Mutter ist mir Erziehung sehr wichtig und das möchte ich gerne an andere Eltern weitergeben und ihnen damit auch helfen. Bildungsbotschafterin zu sein, ist für mich eine Berufung!“

Bildungsbotschafterin

Eltern für Kinder ist mein Motto: wir als Eltern sind Vorbild, Hilfestellung und Begleiter. Ich unterstütze gerne Kinder und versuche da aufmerksam und neutral zu sein, auch wenn mein eigenes Kind beteiligt ist. Aus der Sicht gehe ich auch auf andere Eltern zu und versuche Verständnis für alle Seiten zu befördern.“

Bildungsbotschafterin

„Während unsere Kinder in der Kita oder Schule lernen, lernen wir auch – das ist doch toll!“ 

Bildungsbotschafterin in Ausbildung

Die Eltern, die aus unserer Einrichtung teilnehmen, sind ganz stolz! Für sie ist es etwas Besonderes, an der Ausbildung zur Bildungsbotschafterin dabei zu sein!“ 

Leiterin einer kooperierenden Einrichtung

Kontakt / Impressum

BildungsbotschafterInnen in Kita, Schule und Stadtteil
Pestalozzi-Fröbel-Haus
Stiftung des öffentlichen Rechts
Karl-Schrader-Straße 7-8
D-10781 Berlin
  +49 / (0) 177 5947458
  +49 / (0)30 217 30 187
j.hahn@pfh-berlin.de
Internetseite beim PFH: www.pfh-berlin.de/bildungsbotschafter

Inhaltlich verantwortlich gemäß §6 MDStV
Jetti Hahn

Konzeption und Redaktion von www.bildungsbotschafter-berlin.de
Jetti Hahn

Grafik
Johanna Schiegnitz

Fotos
Marion Schütt, Jetti Hahn, Heinz-Georg Bruland

Technische Umsetzung
Tino Rüb


Haftungshinweise

Das Projekt BildungsbotschafterInnen ist für die eigenen Inhalte, die es zur Nutzung bereit hält, verantwortlich. Wir haben diese Inhalte nach bestem Wissen erstellt und sind bemüht, stets richtige Informationen anzubieten, zu aktualisieren und zu ergänzen. Wir können jedoch keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität und Korrektheit übernehmen. Die Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen Information und sind nicht als geschäftliche, rechtliche oder sonstige Beratungsdienstleistungen zu verstehen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir ebenfalls keine Haftung für fremde Inhalte, auf die durch Links verwiesen wird. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht
Die Website www.bildungsbotschafter-berlin.de einschließlich all ihrer Bestandtteile wie Texte, Bilder und Grafiken ist urheberrechtlich geschützt. Wir gestatten die Übernahme von Inhalten ausschließlich für die private Nutzung. Jede Verwendung zu anderen Zwecken ist unzulässig und bedarf deshalb der ausdrücklichen Erlaubnis durch das Pestalozzi-Fröbel-Haus. Bitte wenden Sie sich mit entsprechenden Anfragen an Jetti Hahn, Projektleitung „BildungsbotschafterInnen in Kita, Schule und Stadtteil“, unter 0177 5947458

Berlin, den 19.12.2016